Suchfunktion

Amtsgericht Villingen-Schwenningen

- Grundbuchamt -

 

Telefonzentrale:

07721 / 6811 - 0  

Telefax:

07721 / 6811 - 490

E-Mail Poststelle:

 

poststelle@gbavillingen-schwenningen.justiz.bwl.de


(Bis zur Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs auch für Privatpersonen ist die Einreichung von rechtserheblichen Anträgen oder Anfragen per Email nur für Notare möglich. Dennoch erfolgte Eingaben müssen ggf. unbeachtet bleiben, ohne dass darauf noch einmal explizit hingewiesen werden kann)

Anschrift:

Carlo-Schmid-Straße 7/9

78050 Villingen-Schwenningen

 

Sprechzeiten:

Montag bis Freitag 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Donnerstags 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr

 

Die Telefonzentrale ist während dieses Zeitraums mit zwei Mitarbeiter(inne)n besetzt. Ggf. kann es zur Aktivierung der Bandansage oder auch zur Übermittlung eines Freizeichens kommen, sollten zu viele Anrufe gleichzeitig eingehen. Versuchen Sie es in diesem Fall später noch einmal.
 
  

Leitung:

Herr Kientz

Stellvertreterin(nen):

Frau Albert, Frau Hofmann

Ergänzende Informationen zur Anfahrt, insbesondere eine Anfahrtsskizze, finden Sie unter Wegweiser/Gebäude.


Dem Amtsgericht Villingen-Schwennigen werden seit dem 02.07.2012 nach einem Eingliederungsplan die Führung der Grundbücher der Bezirke der Amtsgerichte Donaueschingen, Konstanz, Radolfzell, Singen, Stockach, Überlingen, Villingen-Schwenningen, Bad Säckingen, St. Blasien, Schönau, Schopfheim und Waldshut-Tiengen übertragen.
Über den Stand der Eingliederung können Sie sich unter der Rubrik "Zuständigkeit" informieren. Mittlerweile umfasst der Zuständigkeitsbereich des Grundbuchamts bereits rund 380.000 Grundbücher

 

Um weiterhin eine effiziente und zügige Bearbeitung der Vielzahl eingehender Anträge zu gewährleisten, kann auf Sachstandsanfragen nur in besonders begründeten Ausnahmefällen geantwortet werden. Insbesondere führen diese im Interesse einer Gleichbehandlung aller Antragsteller nicht zu einer bevorzugten Bearbeitung. Hierfür wird um Verständnis gebeten.

 

Für Anträge auf Erteilung von Grundbuchabschriften verwenden Sie bitte das nachfolgend verlinkte Formular. Per Email eingehende Anträge können nicht bearbeitet werden!

 

Download  Antrag auf Grundbuchabschrift

 

Alternativ können Sie Abschriften auch bei einer der zahlreichen kommunalen Grundbucheinsichtsstelle erhalten; ob Ihre Gemeinde eine solche Grundbucheinssichtsstelle eingerichtet hat, können Sie bei der Gemeindeverwaltung erfragen.

 

Für die Erteilung eines Grundbuchauszuges fallen stets Gebühren an: 10,00 EUR bei einem unbeglaubigten Grundbuchauszug (KV 17000 GNotKG), 20,00 EUR bei einem beglaubigten Grundbuchauszug (KV 17001 GNotKG).

 

Achtung: Wir weisen darauf hin, dass im Internet Dienstleistungen bei der Einholung von Grundbuchauszügen/-ausdrucken angeboten werden und Sie unter Umständen auf eine Internetseite dieser Anbieter (Dienstleister) geführt werden. Diese übernehmen für Sie die Antragstellung, wobei möglicherweise weitere Kosten entstehen.

 


Darüber hinaus können Sie auch beim Grundbuchamt des Amtsgerichts Villingen-Schwenningen Einsicht in digitale Grundbücher nehmen. Bitte vereinbaren Sie hierzu unter der o.a. Telefonnummer einen Termin; ohne eine vorherige Terminsabsprache ist eine Einsichtnahme aus organisatorischen Gründen nicht möglich!

Soweit Sie nicht selbst (Mit-)Eigentümer des Grundbuches sind, in welches digital Einsicht genommen werden soll, bringen Sie zum Termin die entsprechenden Nachweise für Ihr berechtigtes Interesse (§ 12 GBO) mit, aus denen das Grundbuchamt die Überzeugung von der Berechtigung des verfolgten Interesses erlangen kann. Bei Bedenken an der Berechtigung muss das Grundbuchamt zum Schutz der Berechtigten ggf. den vollen (urkundlichen) Nachweis für die Berechtigung verlangen, bevor eine Einsichtnahme stattfinden kann.

 

Download  Merkblatt GBA Kreditinstitute

 

Download  Grundbuchdatenzentrale

 

 

Fußleiste